#askamusician geht mit #askthestrings in die dritte Runde

Zum dritten Mal geht am Freitag, dem 20. Mai, die von Lacey Huszcza, Director of Operations & Promotions at the Los Angeles Chamber Orchestra und Marc van Bree Blogger Dutch Perspective und Kommunikationsberater initiierte Aktion askthemusician an den Start. Dieses Mal haben Twitterer die Chance, Musiker eines Streichinstruments via Twitter Fragen zu stellen.

Die ersten Musiker haben sich bereits registriert. Wäre schön, wenn sich auch noch ein paar (deutsche) Orchester und Kulturinstitutionen, die die Streichinstrument hochhalten,  beteiligen würden. Meines Wissens nach, haben bisher nur die Duisburger Philharmoniker zugesagt, dass sie sich bzw. einer ihrer Musiker (es wird gemunkelt, dass es der Stimmführer der 2. Violine sei) an #askthestrings beteilgen werden.

askthestrings

Will man als Musiker oder Orchester teilnehmen, muss man sich vorab hier registrieren. Will man Fragen stellen, muss man nichts weiter tun, als sich Fragen überlegen und diese am Freitag an den entsprechenden Musiker/an die entsprechende Musikerin richten.  Hashtag #askthestrings nicht vergessen. :-)

Eine Kurzanleitung, wie #askthestrings am Freitag funktioniert, gibt es hier.

Post to Twitter Tweet This Post

Tags: , , ,

Comments are closed.