Archive for the ‘Kultur-PR’ Category

Ask the orchestra - Fragen Sie die Musiker

Montag, Oktober 8th, 2012

Stellten sich den Fragen der Twitterer: Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen ¦ Foto:© Julia Baier

Erst vor drei Wochen fand zum wiederholten Male das weltweite Twitter-Event “Ask the curator” statt, das aus verschiedenen Gründen auf eine „mäßige Resonanz auf Seiten der Museen und Twitterer” stieß, so Sebastian Hartmann und Christian Gries in ihren Nachbetrachtungen zum Event.

Auch im Bereich der klassischen Musik gab es mit #askaconductor (Dezember 2010), #askacomposer (März 2011), #askthestrings (Mai 2011) und #askavocalist (Oktober 2011) und #askaconductor (Dezember  2011) solche weltweiten Twitterevents. (weiterlesen…)

Post to Twitter Tweet This Post

Von der Idee zum Buch ¦ Fact meets Fiction

Mittwoch, Oktober 3rd, 2012

open-books

Eine der interessantesten Erfahrungen für mich in den letzten Monaten war mein Rollenwechsel von der Marketingfrau zur Autorin. Ich erinnere mich sehr gut an jenen Tag im April, an dem ich in der Frankfurter Verlagsanstalt meinen offiziellen Antrittsbesuch machte. Ich war nämlich zur Vertreterkonferenz eingeladen. Wuhu, sagte da das Wesen in mir, das Marketing zum Brotberuf hat. Vertreterkonferenz! Ich darf mich denjenigen vorstellen, die mein Buch zu den Buchhändlern bringen! Wir werden über die Vermarktung meines Titels sprechen! (weiterlesen…)

Post to Twitter Tweet This Post

Von der Idee zum Buch ¦ Wieder eine von diesen durchgeknallten Autorinnen

Mittwoch, September 12th, 2012

Schon einmal, 2009 hatte ich mein Blog für einen längeren Zeitraum einem Gastautoren zur Verfügung gestellt. Damals hat der Künstlerische Leiter des Mozartfests Würzburg, Christian Kabitz, über einen Zeitraum von 18 Wochen aus einer sehr persönlichen Sichtweise das Festival beschrieben.

Britta Boerdner

Britta Boerdner

Jetzt wiederhole ich die Aktion und stelle Britta Boerdner mein Blog zur Verfügung. Dieses Mal geht es um ein Thema, das bisher auf diesem Blog völlig unterrepräsentiert war: Bücher.

Der Grund: Britta und ich kennen uns privat und ich fand es immer spannend, wenn sie vom Entstehungsprozess erzählt hat. Und  da dachte ich mir, was mich interessiert, interessiert möglicherweise auch meine Leserinnen und Leser. Britta war von der Idee ebenfalls angetan und nun wird sie also die nächsten Wochen immer mittwochs hier über die Entstehungsgeschichte ihres Erstlingswerks berichten: Wie es zu der Idee kam, welche Hürden es zu nehmen galt und wie schließlich aus dem Manuskript das gedruckte Buch wurde.

“Was verborgen bleibt” lautet der Titel ihres Debütromans, der in der Frankfurter Verlagsanstalt erschienen ist. Zuvor hat sie schon einige Essays und Kurzgeschichten geschrieben. Auch hauptberuflich befasst sie sich als Texterin und Konzeptionerin in Frankfurt mit Sprache.

So, und jetzt hat Britta das Wort. (weiterlesen…)

Post to Twitter Tweet This Post

Bloggertreffen und Blogger Relations

Dienstag, Juli 24th, 2012

Jeff Koons. The Painter, Ausstellungsansicht Schirn Kunsthalle FrankfurtDie Schirn Kunsthalle nimmt die aktuelle Doppelausstellung „Jeff Koons. The Painter & The Sculptor” in Schirn Kunsthalle und Liebieghaus Skulpturensammlung zum Anlass, um mit Bloggern und Bloggerinnen über Kunst im Blog zu diskutieren.

„Welche Bedeutung haben Blogs im Kunst- und Kulturbereich? Treten Blogs nach und nach aus dem Schatten etablierter Kunstmagazine hervor? Wie können sich Kunst- und Kulturinstitutionen besser mit Bloggern vernetzen?”,

hieß es in der Einladung zum Bloggertreffen am 26. Juli 2012.

Nach Impulsvorträgen von Mercedes Bunz, Journalistin und Expertin im Bereich Digitale Medien, und Matthias Planitzer, Gründer und Autor des Blogs „Castor und Pollux”, werden Luise Bachmann und Fabian Famulok die Online-Aktivitäten der Schirn vorstellen und über Fragen, Anregungen und Entwicklungen diskutieren. (weiterlesen…)

Post to Twitter Tweet This Post

Retten Flashmobs die klassische Musik?

Mittwoch, Juli 18th, 2012

In jüngster Zeit tauchen im Internet immer wieder Videos von Flashmobs zu klassischer Musik  auf. Jüngstes Beispiel ist ein von der spanischen Banco Sabadell organisierter Flashmob mit dem Orquestra Simfònica del Vallès, dem coros Lieder und den Amics de l’Òpera y la Coral Belles Arts, die den Finalsatz von Ludwig van Beethovens 9. Symphonie intoniert haben.

(weiterlesen…)

Post to Twitter Tweet This Post

Ein Blick zurück ins Blogarchiv

Montag, Juli 9th, 2012

OleanderEinmal im Jahr zur Sommerzeit werfe ich einen Blick ins Blogarchiv und bringe noch einmal ein paar Beiträge vom vergangenen Jahr ans Tageslicht, die nach wie vor nichts an ihrer Aktualität verloren haben (oder auch jetzt erst relevant werden). (weiterlesen…)

Post to Twitter Tweet This Post