Archive for the ‘Von der Idee zum Buch’ Category

Von der Idee zum Buch ¦ Wieder eine von diesen durchgeknallten Autorinnen

Mittwoch, September 12th, 2012

Schon einmal, 2009 hatte ich mein Blog für einen längeren Zeitraum einem Gastautoren zur Verfügung gestellt. Damals hat der Künstlerische Leiter des Mozartfests Würzburg, Christian Kabitz, über einen Zeitraum von 18 Wochen aus einer sehr persönlichen Sichtweise das Festival beschrieben.

Britta Boerdner

Britta Boerdner

Jetzt wiederhole ich die Aktion und stelle Britta Boerdner mein Blog zur Verfügung. Dieses Mal geht es um ein Thema, das bisher auf diesem Blog völlig unterrepräsentiert war: Bücher.

Der Grund: Britta und ich kennen uns privat und ich fand es immer spannend, wenn sie vom Entstehungsprozess erzählt hat. Und  da dachte ich mir, was mich interessiert, interessiert möglicherweise auch meine Leserinnen und Leser. Britta war von der Idee ebenfalls angetan und nun wird sie also die nächsten Wochen immer mittwochs hier über die Entstehungsgeschichte ihres Erstlingswerks berichten: Wie es zu der Idee kam, welche Hürden es zu nehmen galt und wie schließlich aus dem Manuskript das gedruckte Buch wurde.

“Was verborgen bleibt” lautet der Titel ihres Debütromans, der in der Frankfurter Verlagsanstalt erschienen ist. Zuvor hat sie schon einige Essays und Kurzgeschichten geschrieben. Auch hauptberuflich befasst sie sich als Texterin und Konzeptionerin in Frankfurt mit Sprache.

So, und jetzt hat Britta das Wort. (weiterlesen…)

Post to Twitter Tweet This Post